MDR1

MDR - Multiple Drug Resistance

Der MDR1 Gendefekt führt zu einer mangelhaften oder fehlenden Synthese eines bestimmten Proteins (P-Glycoprotein, P-gp) welches ein wesentlicher Bestandteil der Blut-Hirn-Schranke ist.
Dieser Defekt führt zu einer Überempfindlichkeit gegenüber verschiedenen Arzneimitteln.

Diagnostik

Der MDR1 Defekt kann über einen Gentest (durch eine ETDA Blutprobe oder einen Backenabstrich) durchgeführt werden.
Hierbei unterscheidet man:

Genotyp +/+ Nicht betroffen  
Genotyp +/- Träger des Defektes sensitive
Genotyp -/- Betroffen vom MDR1 Defekt super sensitive

Vererbung

Hund 2

Hund 1

MDR1 +/+ MDR1 +/-

MDR1 -/-

MDR1 +/+ 100% MDR1 +/+ 50% MDR1 +/+
50% MDR1 +/-
100% MDR1 +/-
MDR1 +/- 50% MDR1 +/+
50% MDR1 +/-

25% MDR1 +/+
50% MDR1 +/-
25% MDR1 -/-

50% MDR1 +/-
50% MDR1 -/-
MDR1 -/- 100% MDR1 +/- 50% MDR1 +/-
50% MDR1 -/-
100% MDR1 -/-


    Die Grösse eines Hundes lässt sich nicht in Zentimeter messen!    

Fairy Floss Miniature Australian Shepherd / Miniature American Shepherd

 

 
 
DE
EN