Farbvererbung beim Australian Shepherd

 Eltern-Aussi A Eltern-Aussie B      
 Nachkommen
Mini Aussie Farben
black tri
Mini Aussie Farben
black tri
  Mini Aussie Farben
100% back tri
  Mini Aussie Farben
black tri (RF)
  Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben
50% black tri + 50% black tri (RF)
  Mini Aussie Farben
blue merle
   Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben
50% black tri + 50% blue merle
   Mini Aussie Farben
blue merle (RF)
  Mini Aussie Farben           Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben
25% black tri + 25% black tri (RF) + 25% blue merle + 25% blue merle (RF)
   Mini Aussie Farben
red tri
   Mini Aussie Farben
100% black tri (RF)
   Mini Aussie Farben
red merle
  Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben
50% black tri (RF) + 50% blue merle (RF)
       
 Mini Aussie Farben
black tri (RF)
 Mini Aussie Farben
black tri (RF)
  Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben
25% black tri + 50% black tri (RF) + 25% red tri
  Mini Aussie Farben
blue merle
   Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben
25% black tri + 25% black tri (RF) + 25% blue merle + 25% blue merle (RF)
   Mini Aussie Farben
blue merle (RF)
  Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben
12,5% black tri + 25% black tri (RF) + 12,5% blue merle + 25% blue merle (RF) + 12,5% red tri + 12,5% red merle
  Mini Aussie Farben
red tri
   Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben
50% black tri (RF) + 50% red tri
   Mini Aussie Farben
red merle
   Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben
25% black tri (RF) + 25% blue merle (RF) + 25% red tri + 25% red merle
       
 Mini Aussie Farben
blue merle
 Mini Aussie Farben
blue merle
   Merle x Merle - Anpaarungen sind nach deutschem Tierschutzgesetz verboten!
  Mini Aussie Farben
blue merle (RF)
   Merle x Merle - Anpaarungen sind nach deutschem Tierschutzgesetz verboten!
   Mini Aussie Farben
red tri
  Mini Aussie Farben           Mini Aussie Farben
50% black tri (RF) + 50% blue merle (RF)
   Mini Aussie Farben
red merle
  Merle x Merle - Anpaarungen sind nach deutschem Tierschutzgesetz verboten!
       
 Mini Aussie Farben
blue merle (RF)
 Mini Aussie Farben
blue merle (RF)
  Merle x Merle - Anpaarungen sind nach deutschem Tierschutzgesetz verboten!
  Mini Aussie Farben
red tri
  Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben           Mini Aussie Farben
25% black tri (RF) + 25% blue merle (RF) + 25% red tri + 25% red merle
   Mini Aussie Farben
red merle
   Merle x Merle - Anpaarungen sind nach deutschem Tierschutzgesetz verboten!
       
 Mini Aussie Farben
red tri
 Mini Aussie Farben
red tri
  Mini Aussie Farben
100% red tri
  Mini Aussie Farben
red merle
  Mini Aussie Farben          Mini Aussie Farben
50% red tri + 50% red merle
       
 Mini Aussie Farben
red merle
 Mini Aussie Farben
red merle
  Merle x Merle - Anpaarungen sind nach deutschem Tierschutzgesetz verboten!
       

RF = red factored

Nach dem deutschen Tierschutzgesetz sind merle x merle Anpaarungen verboten!
Bei merle x merle Anpaarungen besteht eine 25%ige Wahrscheinlichkeit auf "Lethal white" / Weisse Aussies!

Alle Angaben sind Wahrscheinlichkeiten... (*zwinker* ohne Gewähr!)

Merlegen

Das Merlegen erzeugt eine fleckenweise Aufhellung der Grundfarbe. Die Flecken können unterschiedlich stark ausgeprägt sein. Die Aufhellung wird durch eine unvollständige Pigmentbildung verursacht und wirkt sich auf die Haut und die Iris aus.


Ursache:
Störung der Pigmentbildung
Vererbung: dominant, d.h. Hunde mit Merlefärbung sind heterozygot veranlagt.

Das Merlegen kann sich auch zufällig auf die Augenfarbe auswirken. Dadurch entstehen (ganz oder teilweise) blaue Augen, durch teilweisen Pigmentmangel in der Iris.

Blaue Augen können unabhängig davon durch eine andere Genstelle verursacht werden, dadurch können auch "vollfarbene" Aussies blaue Augen haben. Die Vererbung der Pigmenteinlagerung in Haut, Fell und Augen sowie der Pigmentbildung ist unabhängig voneinander, d.h. sie basiert auf verschiedenen Genstellen. Ein Hund mit weissem Fell kann dunkle Haut und Augen haben, wenn die weisse Farbe auf einer "Störung" der Pigmenteinlagerung ins Haar beruht. Umgekehrt kann ein dunkler Hund helle Augen haben, wenn die Einlagerung der Farbpigmente in der Iris nicht möglich ist. Ist jedoch die Pigmentbildung an sich gestört, kann an der betroffenen Körperstelle keine dunkle Farbe ausgebildet werden, auch wenn die Pigmente eingelagert werden können.

Ein teilweise blaues Auge eines Merlehundes wird von ihm aber auch nicht spezifisch weitervererbt; d.h. die Nachkommen eines Merlehundes mit teilweise blauen Augen haben kein höhere Wahrscheinlichkeit  ebenfalls blaue Augen zu bekommen als Nachkommen eines Merlehundes ohne blau in der Iris.



    Die Grösse eines Hundes lässt sich nicht in Zentimeter messen!    

Fairy Floss Miniature Australian Shepherd / Miniature American Shepherd

 

 
 
DE
EN