Pfote / Touch


Wie bekomme ich meinen Kleinen dazu mir sein Pfötchen zu reichen?


Was brauche ich:
         ...meinen Hund
         Belohnung (Kleine, weiche Leckerchen / Spielzeug / meine Stimme...)
        "Sitz" sollte schon funktionieren

No Image Ziel:
         Beschäftigung mit dem Hund / Kopfarbeit!


Am besten funktioniert diese Übung wenn euer 4-Beiner gelernt hat in ruhe zu sitzten.

Ihr macht es euch am besten zuerst einmal mit jede Menge Leckerchen auf dem Boden bequem. Euren Keinen platziert ihr vor euch! Lasst ihn sitzten, da's aus dieser Position am einfachsten zu üben ist.

Nun mit Geduld...
Nehmt ein Leckerchen in die Hand und schliesst diese so, dass euer Hund nicht mit der Schnauze daran kommt. Die Hand hält ihr jetzt neben die Schnauze eures Hundes.
...Abwarten...
Die meisten kommen alleine schon dadurch, dass sie mit der Schnauze nicht direkt ans Leckerchen kommen auf die Idee die Pfote zur Hilfe zu nehmen. In genau dieser Sekunde bestätigt ihr durch "touch" und das Leckerchen aus der Hand!
Die meisten haben dieses Spiel ganz schnell heraus und dann gehts daran, z.B. immer die rechte Pfote in meine linke Hand zu bekommen.

Bei uns heist die rechte Hundpfote: "gib 5"
und die Linke: "touch"


No ImageWichtig:
Belohnt auch das "Sitz" immer wieder, da euer Hund es sich sonst eventuell angewöhnt nach dem sitzten direkt eine Pfote zu geben um an ein Leckerchen zu kommen...


    Die Grösse eines Hundes lässt sich nicht in Zentimeter messen!    

Fairy Floss Miniature Australian Shepherd / Miniature American Shepherd

 

 
 
DE
EN